Unser Behandlungsspektrum umfasst neben Hund und Katze auch alle kleinen Heimtiere wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster und Maus.

Gerade auf dem Sektor der Heimtiere hat die Tiermedizin erstaunliche Fortschritte gemacht. So finden sie in unserer Praxis einen kompetenten Ansprechpartner bezüglich der Behandlung von Nagern.

Unsere Gebühren richten sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte in der zur Zeit gültigen Fassung vom Juli 2008.

Die Gebühren sind nach der Behandlung in bar oder per EC-Karte zu bezahlen. Im Anschluß an die Behandlung, erhalten sie eine detaillierte Rechnung.

In unserer Praxis können sie eine Reihe sprezieller Futtermittel beziehen. Sollten wir ein Futter nicht vorrätig halten, bestellen wir es Ihnen gern.

In nur wenigen Minuten erhalten wir ein umfassendes und genaues Bild des Gesundheitszustands des Patienten. So können wir dem Tierhalter die Befunde einfach erklären, Anomalien aufzeigen, Empfehlungen besprechen und die Behandlung unmittelbar beginnen.

 

Hämatologie

Ein vollständiges Blutbild mit 5-teiliger Differenzierung der Leukozyten — so lassen sich Stressleukogramme leichter erkennen. Retikulozyten in Zahl und Prozent bei Hund und Katze — für eine eindeutige Unterscheidung von regenerativen und nicht regenerativen Anämien.Exakte Thrombozytenzählung — der vertikale Probenmischer des LaserCyte® trennt frische Thrombozytenaggregate auf. Keine fehlerhafte Leukozytenzählung infolge kernhaltiger Erythrozyten (nRBC) oder verklumpter Thrombozyten. Keine fehlerhafte Thrombozytenzählung infolge kleiner Erythrozyten oder vorliegender Zellfragmente.

 

Klinische Chemie

Effiziente Medizin — eine auf zuverlässige Analyseergebnisse gestützte Diagnose vor Einleiten einer Behandlung und vor einer Anästhesie. Schnelle Notfallversorgung — sofortige Ergebnisse für die unverzügliche therapeutische Intervention. Direkte weiterführende Diagnostik — sofortiges Überprüfen von Auffälligkeiten mit Hilfe von Folgeuntersuchungen. Besseres Zeitmanagement — unmittelbare Besprechung der Analyseergebnisse — schon während des Praxisbesuchs. Ansprechender Service — unmittelbares Einleiten der optimalen Behandlung.

 

Schnelltests

In unserer Praxis finden eine Reihe von Schnelltests Vewendungzur Diagnose akuter Infektionskrankheiten bei Hund und Katze. Aber auch Parasitologische Untersuchungen führen wir durch, dazu finden neben Schnelletests auch mikroskopische Verfahren Anwendung.

 

Externe Labors

 

Unser Sofortlabor bietet viele Vorteile

  • Schnelle Ergebnisse
  • Zuverlässigkeit und Genauigkeit
  • Flexibilität

Für chirurgische Eingriffe und Untersuchung sehr wehrhafter Tiere sind Narkosen ein unverzichtbares Hilfsmittel. Um die Risiken für unsere Patienten so gering wie möglich zu halten, wenden wir sehr fortschrittliche Narkoseverfahren an, die ein Hohes Maß an Sicherheit bieten.

Inhalationsnarkose

Die Inhalationsanästhesie ist eine schonende und sichere Narkosemethode bei jedem Kleintier. Über die Atmung wird das Inhalationsanästhetikum „Isofluran“ schnell wieder aus dem Körper abtransportiert. So kann die Narkosetiefe jederzeit leicht reguliert und im Bedarfsfall die Narkose sogar abgebrochen werden.

Monitorüberwachung

Während der Narkose werden die Patienten überwacht. Dabei werden EKG, Puls, Sauerstoffsättigung, Temperatur, Blutdruck überwacht. Zudem bekommen Patienten während des Eingrifs Infusionen über einen Venenkatheter.

Kurznarkosen

Manchmal ist es nötig, einen Patienten für kurze Zeit in einen Dämmerzustand (Sedation) oder in Narkose zu versetzen, z.B. wenn eine spezielle Röntgenaufnahme ohne Narkose nicht möglich wäre (auch wenn wir fast immer darauf verzichten können).
In diesem Fall kommt die Kurznarkose zum Einsatz. Sie wirkt sehr schnell und kann durch ein Gegenmittel ebenso schnell wieder beendet werden.
Das Narkosemittel kann entweder direkt in die Vene (Wirkung innerhalb von Sekunden), oder in den Muskel (Wirkung innerhalb weniger Minuten) gespritzt werden.
Das gleiche gilt für das Gegenmittel.